Lebenswege – Heimat neu gedacht

Wir sind ein Dachverband in der katholischen Kirche, der Freiräume schafft, in denen sich Kinder und Jugendliche selbstbestimmt und selbstorganisiert entfalten können und der Partizipation lebt.
heimat

BEDEUTUNG FÜR EINE JUGENDGERECHTE GESELLSCHAFT

Wir wollen mit dem Projekt die Jugend im ländlichen Raum stärken und dabei die Lebensrealitäten und Geschichten dieser miteinbeziehen. Dabei stehen Beteiligung und Selbstorganisation an erster Stelle.

IDEE, ZIELE & Umsetzung

Bei uns geht es um Identität, Interkulturellen Austausch und Heimat im ländlichen Raum.
Unser Projekt richtet sich an Jugendliche mit und ohne Fluchterfahrung.

Mit dem Projekt wollen wir Begegnungsräume für Jugendliche mit und ohne Fluchterfahrungen schaffen. Dazu bieten wir drei internationale Workshops an, in denen wir Heimat diskutieren und uns mit dem Thema kultureller Identität auseinandersetzen.

  1. Workshop: 20.-22. Oktober 2017
  2. Workshop: 23.-25. Februar 2018
  3. Workshop: 4.-6. Mai 2018

Darüber hinaus fördern wir lokale Projekte, die Jugendliche initiieren wollen. Wichtig dabei ist die Öffnung für die Zielgruppe.

KOOPERATION & UNTERSTÜTZUNG

  • BDKJ Berlin
  • Landesjugendring Brandenburg

Zeitraum

Mai 2017–September 2019

Ort

Brandenburg

Träger und Kontakt

Bund der Deutschen Katholischen Jugend Diözesanverband Berlin e. V.
Waldemarstraße 8a
10999 Berlin

Ramona Hinkelmann
ramona.hinkelmann@bdkj-berlin.de

www.bdkj-berlin.de