Kannste mal schnell übersetzen – hier gibt's schon wieder Stress!? Empowerment von Jugendlichen für mehrsprachige Streitschlichtung und Konfliktbearbeitung

Wir schätzen Mehrprachigkeit als Ressource für eine inklusive, vielfältige und gewaltfreie Gesellschaft und bestärken junge Menschen in ihren individuellen Potentialen.
greyerbaby pixabay

BEDEUTUNG FÜR EINE JUGENDGERECHTE GESELLSCHAFT

Das Projekt ist wichtig, da die Potentiale mehrsprachiger Jugendlicher im Vordergrund stehen. Wir stärken selbige in ihrer persönlichen Entwicklung, wertschätzen ihre Mehrsprachigkeit und schulen deren Konfliktbearbeitungskompetenz. All das sehen wir als Beitrag zu einer konfliktkompetenten und gewaltfreien Gesellschaft.

IDEE, ZIELE & Umsetzung

Das Projekt widmet sich der Stärkung und Entwicklung der Kompetenzen mehrsprachiger Jugendlicher. In Projekttagen und -wochen empowern wir junge Menschen in ihren individuellen Potentialen, indem sie lernen, wie sie ihre sprachlichen und interkulturellen Potentiale im Alltag gezielt einsetzen können. Danach können sie selbst als Multiplikatorinnen und Multiplikatoren wirksam werden. Der Aufbau eines kommunalen Netzwerks mit regelmäßigen Treffen ist Teil des Projektes.

Bedeutung für die Politische Bildung

Unser Projekt befördert politische Bildung, weil es aktuelle Debatten um die Problematisierung von Sprache im Integrationsprozess erkennt, aufgreift und mit ressourcenorientiertem Blick die Potentiale von Mehrsprachigkeit für eine inklusive Gesellschaft in den Fokus rückt. Wir arbeiten orientiert an den Bedürfnissen und Erlebniswelten der Teilnehmenden in demkoratischen Gruppenprozessen. Wir verfolgen mit einem diversen Trainer/-innenteam den peer-to-peer-Ansatz und geben Raum für Beteiligung.

Kooperation & Unterstützung

  • Aktionsgemeinschaft Dienst für den Frieden
  • Land Sachsen-Anhalt
  • Stadt Halle (Saale)

Zeitraum

Mai 2017–September 2019

Ort

Halle (Saale)

Träger und Kontakt

Friedenskreis Halle e. V.
Große Klausstr. 11
06108 Halle (Saale)

Franziska Blath
0345 27980752
blath@friedenskreis-halle.de

friedenskreis-halle.de