JugendKunstSchule diVeRs

Zusammenwachsen – zusammen Wachsen
jks2

BEDEUTUNG FÜR EINE JUGENDGERECHTE GESELLSCHAFT

Die JugendKunstSchule Vorpommern-Rügen öffnet Zugänge zur Kunst und ihren gegenwärtigen Ausdrucksformen und ermöglicht Teilhabe, Mitbestimmung und Mitgestaltung. Sie ist für alle Menschen offen und sucht nach authentischen Wegen, neue Aktionsräume für  Begegnungen/Erfahrungen zu eröffnen, die der Alltag vieler junger Menschen nicht bereithält.

IDEE, ZIELE & Umsetzung

In drei Zukunftswerkstätten (ZW), die  gemeinsam mit  Jugendlichen gestaltet und vorbereitet werden, stehen Fragen und Ideen für eine offene und innovative JugendKunstSchule (JKS) im Zentrum. Ein Jugendbeirat wird als feste Größe an der JKS installiert. In drei Tandems werden über intensive künstlerische Prozesse nachhaltige Kooperationen zwischen Schulen und Einrichtungen für und mit Menschen mit und ohne Beeinträchtigung in ländlichen Räumen entwickelt und fachlich begleitet. Modulare Fortbildungen (theoretischer Input und kreative Praxis) für alle Projektbeteiligten befördern den gegenseitigen Erfahrungs- und Methodenaustausch.

Bedeutung für eine inklusive Gesellschaft

Inklusion ist für uns ein Selbstverständnis, das sich das Projekt an den Lebenswelten der heutigen Gesellschaft orientiert, auf gelebten Denk- und Arbeitsweisen basiert, Begegnungen auf Augenhöhe initiiert, Vielfalt befördert und die Expertise von Kindern und Jugendlichen wertschätzt.

Mit unserem Projekt wollen wir die Jugendkunstschule für neue (Beteiligungs-)Formate und neue Teilnehmende erschließen. Eine Öffnung setzt zugleich eine intensive Auseinandersetzung mit den Barrieren (innerhalb der Institution aber auch den eigenen im Kopf) voraus. Geschaffen werden Orte, Momente, Möglichkeiten zum Reflektieren, zum Ausprobieren, zur Begegnung, zum Voneinander Lernen und schließlich zum Zusammen Wachsen.

KOOPERATION & UNTERSTÜTZUNG

Kofinanzierung:

  • Ministerium für Bildung, Wissenschaft und Kultur Mecklenburg-Vorpommern

Partner:

  • Kreisdiakonisches Werk Stralsund
  • Sonderpädagogisches Förderzentrum Klaus Störtebeker (Bergen auf Rügen)
  • Regionale Schule Am Grünenberg (Bergen auf Rügen)
  • Rosenhof Schule – Schwerpunkt geistige Entwicklung (Ribnitz-Damgarten)
  • Bernstein Schule – Regionale Schule mit Grundschule (Ribnitz-Damgarten)
  • Sonderpädagogisches Zentrum für mehrfachbehinderte Hörgeschädigte – Schule zur individuellen Lebensbewältigung (Putbus)
  • Boddenwind Grundschule (Putbus)

Zeitraum

Juni 2017–September 2019

Ort

Landkreis Vorpommern-Rügen und Hansestadt Stralsund

Träger und Kontakt

Jugendkunstschule Vorpommern-Rügen e. V.
Frankenstraße 57/61
18439 Stralsund

Dörte Wolter
dwolter@jks-vr.de
Tanja Pfefferlein
info@jks-vr.de
03831-3412125

www.jks-vr.de/divers